ARC art of coaching

research

RESEARCH

RESEARCH

Knowledge is not only a domain of rational thinking. It is also imprinted in materials, gestures, emotions and patterns of action. Many competencies are embodied as lived experiences. Not only have sciences begun to use these forms of tacit knowledge, companies show a growing interest as well.

The arts provide a learning field for specific sensory perception and aesthetic experience in which creative strategies can be explored and applied for innovative transformative action. Non-linear thinking, creativity, improvisational skills and intuitive knowledge are key competencies for todays global challenges.


-> Publications

• Coming soon: Transformation - Künstlerische Arbeit in gesellschaftlichen, sozialen und individuellen Entwicklung- und Veränderungsprozessen / Grundlagen und Konzepte. Hamburg, Potsdam, Berlin: HPB University Press, 2015

• Coming soon: Mit der Haltung eines Künstlers – Organisationsberatung in Krisensituationen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2015.

• Kunst in Veränderungsprozessen. In: Coaching Magazin, www.coaching-magazin.de, Ausgabe 2/2014.

• Arts in Social Transformation. In: Sinapius, Peter: Wie ist es, eine Farbe zu sein? Über Kunst und Liebe, das Schweigen und die Gegenwart. Verlag Frank & Timme Berlin 2013

• Coaching für Führungskräfte mit Kunst. In: Newsletter Mensch und Sinn(e) der Internationalen Hochschule Calw (www.ih-calw.de), Bad Wildbad 2009

• Gedanken zum Thema Bescheidenheit. Newsletter des Instituts für wertschätzende Unternehmensführung (www.iwuf.de), Frankfurt 2009

• Musikorientierte Methoden in den Praxisfeldern Beratung, Supervision und Coaching. Lexikon Musiktherapie, Hogrefe Verlag, Göttingen August 2009

• Musikorientierte Methoden in den Praxisfeldern Beratung und Coaching. Eine didaktische Reflexion. SUB Hamburg, Hochschulschriftenstelle 2007

• Kunstvolles Coaching. In: Managerseminare, Heft 117, 2007

• Fest auf die Pauke - Coachingerfahrungen mit intermedialen Methoden. In: Musik und Gesundsein 06, Halbjahreszeitschrift für Musik in Therapie, Medizin und Beratung. Eres Verlag, Lilienthal 2006

• Die unvergleichliche Freude am Do it yourself oder: Braucht ein Mensch die Musik? In: Faszination Musiktherapie, Eres Edition, Lilienthal 2005


Top